Joghurtferment – Starterkultur für Joghurtzubereitung nach Balkan Art

12,50 (as of 20. Oktober 2018, 17:49)

Kann in allerlei Joghurtmaschinen benutzt werden
Ein Beutel der Starterkultur kann für die weitere Zubereitung von mehreren Litern hausgemachter Joghurt gebraucht werden, da der fertige Joghurt als Ferment benutzt werden kann
Ein Beutel reicht für die Zubereitung von 1 Liter Naturjoghurt

Beschreibung

Die lange und enge Beziehung in der Geschichte Bulgariens mit dem Joghurt stammt von den Thrakern, der Urbevölkerung der Balkan Halbinsel, die dort vor mehr als 3000 Jahren wohnten. Wenn die alten Thraker so tagtäglich auf ihren Pferden ritten, produzierten sie ganz nebenbei eines ihrer Hauptnahrungsmittel – Joghurt, indem sie am Gürtel einen Lammfellsack mit Milch trugen und durch die Körperwärme daraus „jog urt“ entstand. „jog“ bedeutet auf Thrakisch „schnittfest“ und „urt“ heißt „Milch“. Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckte Dr. Stamen Grigorov die spezifische Bakterie, „Lactobacillus bulgaricus“, die die Milchfermentation verursacht. Der Wissenschaftler identifizierte zwei weitere Bakterien – eine Streptobacillus und eine schädliche Streptococcus thermophilus, die zusammen mit der Lactobacillus, wie es sich feststellte, eine perfekte Symbiose bilden. Er entdeckte auch, dass diese beiden Bakterien kein Teil der Darmflora des menschlichen Organismus ist, aber jedoch erweisen sie sich als sehr nützlich für sie, falls sie eingenommen werden. Der russische Bakteriologe Ilja Metschnikow, ein Nobelpreisträger für Physiologie und Medizin, der sich für die Endeckung von Dr. Stamen Grigorov interessierte, verband damals ein epidemiologisches Wissen um die hohe Lebenserwartung bulgarischer Bauern mit deren Alltagskost – dem Joghurt. Er setzte den Konsum von Joghurt mit der Wahrscheinlichkeit langen Lebens in Beziehung, denn laut seiner Untersuchungen in 36 Ländern lebten in Bulgarien mehr Menschen im Alter von 100 Jahren im Vergleich zu den anderen Ländern.
Kann in allerlei Joghurtmaschinen benutzt werden
Ein Beutel der Starterkultur kann für die weitere Zubereitung von mehreren Litern hausgemachter Joghurt gebraucht werden, da der fertige Joghurt als Ferment benutzt werden kann
Ein Beutel reicht für die Zubereitung von 1 Liter Naturjoghurt
Enthält die natürlichen Bakterien „Lactobacillus bulgaricus“ und „Streptococcus thermophilus“
Die Starterkultur kann bis zu 6 Monaten außerhalb des Kühlschranks aufbewahrt werden

Zusätzliche Information

Size

, ,