Dampfmaschine Mini Beam, Fertigmodell

136,97 (as of 13. November 2017, 17:20)

Auf Amazon ansehen

Beschreibung

Die kleinste, doppelseitig wirkende Beam Dampfmaschine, entwickelt vom Hersteller Lutz Hielscher. Mit Abdampfkondensator und aus edlen Metallen wie Edelstahl, Messing und Alu. Technische Daten Fertigmodell Länge: 106 mm Breite: 49 mm Höhe: 73 mm (über Schornstein) Kolbenduchmesser: 7 mm Hub: 7 mm Steuerung: Schiebersteuerung, doppelseitig wirkend. Gewicht: 96 g Laufzeit: ca. 5 min mit einer Wasserfüllung. Newcomen installierte 1712 die erste Beam=Balancier=Balken-Dampfmaschine in einem Kohlebergwerk in England um eindringendes Grundwasser abzupumpen. Der Balken war auf einer Säule in der Mitte gelagert. Auf der einen Seite bewegte die Dampfmaschine den Balken auf und ab. Auf der anderen Seite wurde mit eine Kette tief im Schacht eine Pumpe betätigt. Somit konnte man Kohle in immer größeren Tiefen abbauen. 1781 wandelte James Watt die Auf- und Ab-Bewegung mittels einem Kurbelgetriebe und einem Schwungrad in eine Drehbewegung um. Der Wirkungsgrad der Beam Dampfmaschine wurde laufend verbessert und konnte nun als Antriebsmaschine vielseitig eingesetzt werden. Eisenbahnen, Schiffe oder Maschinen in Fabriken konnten jetzt unabhängig von Wind und Wasser ständig und gleichmäßig betrieben werden. Mit der Beam-Dampfmaschine hat das industrielle Zeitalter begonnen.